...
Alan Wake 2 system requirements - can my PC run it?

Ist Ihr PC bereit für Alan Wake 2? Überprüfen Sie die Systemanforderungen!

Einführung

Remedy Entertainment ist mit einer atemberaubenden Horror-Fortsetzung zurück. Alan Wake 2, 13 Jahre nach der ersten Rate. In der unheimlichen Welt von Bright Falls schlüpfen die Spieler erneut in die Rolle des Titelprotagonisten und tauchen in ein Reich voller Schauer und Nervenkitzel ein. Um ein optimales Spielerlebnis zu gewährleisten, insbesondere wenn Sie die beste Grafik auf Ihrem PC anstreben, ist es wichtig, die Systemanforderungen des Spiels zu erfüllen. Nachfolgend haben wir die erforderlichen Spezifikationen für verschiedene Einstellungen und Konfigurationen aufgeführt.

Systemanforderungen: Gewährleistung einer optimalen Leistung

Alan Wake 2 Mindestsystemanforderungen

  • Grafikvoreinstellung: Niedrig
  • Auflösung: 1080p
  • FPS: 30
  • GPU: GeForce RTX 2060 / Radeon RX 6600 (VRAM: 6 GB)
  • DLSS/FSR2: Qualität
  • CPU: Intel i5-7600k oder AMD-Äquivalent
  • RAM: 16 GIGABYTE
  • Betriebssystem: Windows 10/11 64-Bit
  • Lagerung: 90 GB SSD

Empfohlene Systemanforderungen (1440p/30fps)

  • Grafikvoreinstellung: Mittel
  • Auflösung: 1440p
  • FPS: 30
  • GPU: GeForce RTX 3060 / Radeon RX 6600 XT (VRAM: 8 GB)
  • DLSS/FSR2: Ausgewogen
  • CPU: Ryzen 7 3700X oder Intel-Äquivalent
  • RAM: 16 GIGABYTE
  • Betriebssystem: Windows 10/11 64-Bit
  • Lagerung: 90 GB SSD

Empfohlene Systemanforderungen (1080p/60fps)

  • Grafikvoreinstellung: Mittel
  • Auflösung: 1080p
  • FPS: 60
  • GPU: GeForce RTX 3070 / Radeon RX 6700 XT (VRAM: 8 GB)
  • DLSS/FSR2: Leistung
  • CPU: Ryzen 7 3700X oder Intel-Äquivalent
  • RAM: 16 GIGABYTE
  • Betriebssystem: Windows 10/11 64-Bit
  • Lagerung: 90 GB SSD

Systemanforderungen für Alan Wake 2 Ultra

  • Grafikvoreinstellung: Hoch
  • Auflösung: 2160p
  • FPS: 60
  • GPU: GeForce RTX 4070 / Radeon RX 7800 XT (VRAM: 12 GB)
  • DLSS/FSR2: Leistung
  • CPU: Ryzen 7 3700X oder Intel-Äquivalent
  • RAM: 16 GIGABYTE
  • Betriebssystem: Windows 10/11 64-Bit
  • Lagerung: 90 GB SSD

Spezifikationen des Raytracing-Systems

Niedrig

  • Grafikvoreinstellung: Mittel / Raytracing niedrig
  • Auflösung: 1080p
  • FPS: 30
  • GPU: GeForce RTX 3070 / Radeon RX 6800 XT (VRAM: 8 GB)
  • DLSS/FSR2: Qualität
  • CPU: Ryzen 7 3700X oder Intel-Äquivalent
  • RAM: 16 GIGABYTE
  • Betriebssystem: Windows 10/11 64-Bit
  • Lagerung: 90 GB SSD

Mittel

  • Grafikvoreinstellung: Mittel / Raytracing mittel / Pfadverfolgung aktiviert
  • Auflösung: 1080p
  • FPS: 30
  • GPU: GeForce RTX 4070 (VRAM: 12 GB)
  • DLSS/FSR2: Qualität
  • CPU: Ryzen 7 3700X oder Intel-Äquivalent
  • RAM: 16 GIGABYTE
  • Betriebssystem: Windows 10/11 64-Bit
  • Lagerung: 90 GB SSD

Hoch

  • Grafikvoreinstellung: Hoch / Raytracing hoch / Pfadverfolgung aktiviert
  • Auflösung: 2160p
  • FPS: 60
  • GPU: GeForce RTX 4080 (VRAM: 16 GB)
  • DLSS/FSR2: Leistung
  • CPU: Ryzen 7 3700X oder Intel-Äquivalent
  • RAM: 16 GIGABYTE
  • Betriebssystem: Windows 10/11 64-Bit
  • Lagerung: 90 GB SSD

Schlussgedanken

Wir hoffen, dass dieser Leitfaden eine klare Aufschlüsselung dessen liefert, was zum Ausführen von Alan Wake 2 auf Ihrem Gaming-PC erforderlich ist. Ganz gleich, ob Sie das Nötigste anstreben oder Ultra-Einstellungen mit aktiviertem Raytracing anstreben: Stellen Sie sicher, dass Ihr System diese Anforderungen erfüllt, um ein nahtloses und immersives Erlebnis zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang haben einige Spieler berichtet, dass sie beim Kauf einer RTX 4080-Grafikkarte eine kostenlose Kopie von Alan Wake 2 erhalten haben, was der Veröffentlichung des Spiels noch mehr Spannung verleiht.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert